Generated with MOOJ Proforms Basic Version 1.5

 

Blutuntersuchung per Posteinsendung

 

Da das Blut über einen längeren Zeitraum beobachtet wird, bzw. viele Strukturen (vor allem die Bakterien) erst am zweiten oder dritten Tag sichtbar werden, ist es möglich das Blut auch einzusenden, ohne persönlich in der Praxis zu erscheinen.

Die Bewertung Ihres eingeschickten Tropfen Blutes kann nur als Ergänzung zur Therapie Ihres behandelnden Arztes oder Heilpraktikers gesehen werden. Der persönliche Kontakt zum Therapeuten ist nicht ersetzbar. Es erfolgt aus haftungsrechtlichen Gründen auch keine Therapie nur aufgrund des Blutbefundes.

Falls Sie Interesse an einer solchen Untersuchung haben, können Sie unter der Praxisnummer oder über das nachfolgende Formular ein Abnahmeset anfordern. Die Abnahme erfolgt mit einer sterilen Lanzette aus der Fingerbeere und kann daher auch zu Hause erfolgen.

Einsendung bitte immer Montag bis Mittwoch, da das Blut möglichst frisch am nächsten Tag in der Praxis ankommen soll.

Sie (und Ihr behandelnder Therapeut) erhalten einen schriftlichen Befund mit Bildern.

Die Kosten betragen 123,00 Euro. Sie erhalten eine Rechnung nach GOÄ, die Kosten werden daher von Privatkassen und Zusatzkassen in der Regel übernommen.

 

*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

 

Persönliche Daten

 

Name *
Vorname *
Telefonnummer
eMail-Adresse *

 

 

Anschrift

 

Straße *
Hausnummer *
Postleitzahl *
Ort *
Weitere Angaben